Postkarten aus lebenden Städten

>Postkarten aus lebenden Städten

Choose YOUR language

Nimm einer künstlerischen Installation zur Bekämpfung von Covid 19 teil und zugleich mach etwas von hohem Symbolwert für dich und eine Person, die dir wichtig ist.

Was ich dich bitte

 

Verschick eine Postkarte an eine geliebte Person an dem Tag, an dem die Einschließung gelockert oder aufgehoben wird, oder an einem der folgenden Tage: der Text auf der Postkarte muss sich auf etwas Persönliches beziehen, das du mit dem Empfänger teilst oder etwas betreffen, an das du in der Isolationsphase gedacht oder gefühlt hast. Die Postkarte soll deine Stadt in irgendeiner Weise abbilden. Schreib die Karte in deiner Sprache, egal in welcher Sprache du diesen Text liest.

 

Dann füll eine absolut gleiche Postkarte, einschließlich Text, Name und Stadt des Empfängers, steck sie in einen verschlossenen Umschlag und send sie an meine Adresse: REMO BASSETTI- PIAZZA LAGRANGE 1- 10123 TORINO (ITALIEN). Abgesehen von der Stadt, du kannst den Teil mit der Adresse des Empfängers aus Gründen des Datenschutzes entweder leer oder nicht lesbar lassen oder ändern.  

 

Es ist wichtig, dass auf der Postkarte der Name des Empfängers ersichtlich ist, da er (sofern du nicht dagegen bist) in das Kunstwerk erwähnt wird.

Nur wenn du Lust hast, kannst du den verwendeten Stift auch in den Umschlag stecken, wenn es sich nicht um einen wertvollen Stift handelt; und falls du möchtest, dass es Teil des Werks wird, kannst du auch ein Foto von dir und/oder des Empfängers eingeben.

Das Kunstwerk kann realisiert werden, wenn mir viele Leute Postkarten geschickt haben.

Ich tue diese Bitte direkt oder indirekt an viele Tausende von Menschen auf der Welt in der Hoffnung, dass sie Millionen werden. Es wäre also sehr hilfreich, wenn du helfen würdest, diesen Text bei Ihren Kenntnissen zu verbreiten.

 

Die Bedeutung des Kunstwerks (und deiner Postkarte)

 

Ich kann nicht sagen, wie die Installation für den Zuschauer aussehen wird, weil es keinen Sinn macht, ein Kunstwerk zu erzählen, bevor es existiert. Sein Herz wird die Postkarten sein, die ich bekomme.

 

Seine Bedeutung verweist auf die Möglichkeit, eine Beziehung aus der Ferne ohne Nutzung digitaler Instrumente zu erhalten; auf die Wiederentdeckung der eigenen Stadt als wäre sie ein neuer Ort; auf die Wichtigkeit von Nachrichten, die durch die physische Bewegung des Handschriftens übermittelt werden. Ganz allgemein, auf den Wunsch nach innerem und gesellschaftlichem Leben im Gegensatz zur Bedrohung durch Covid19.

 

Die Aktion des Versenders der Postkarte hat einen hohen symbolischen Wert, weil sie aufgrund der Eindämmungsmaßnahmen für eine gewisse Zeit (und zum ersten Mal für uns alle) fast unmöglich war. Es ist also eine Botschaft der Hoffnung.

 

Was passiert als nächstes

 

Das Projekt ist die Ausstellung der Installation bei einigen internationalen künstlerischen Einrichtungen.

Wer mir seine E-mail-Adresse im Umschlag oder draussen am Sendeplatz sendet, erhält pünktlich Informationen zur Entwicklung des Werkes und der Ausstellungen. Diese Informationen werden übrigens über Pressemitteilungen und meinen Blog veröffentlicht.

 

Wer ich bin

 

Remo Bassetti. Schriftsteller, Journalist, Blogger, kultureller Organisator und Performer, Jurist.

Wer mehr über das Projekt “Postkarten aus lebenden Städten” wissen möchte, kann sich in meinen Webraum “Wrog, politisches Labor und Freestyle Zone” unter www.remobassetti.it begeben und mir bei “Kontakten” schreiben.